Diese Website ist als Bio-Website gedacht, mit dem Ziel, die Idee eines multikulturellen und pädagogischen Projektes in Berlin zu präsentieren.

Das Projekt soll auf einer Landfläche von 250-400.000 m2 in oder außerhalb von Berlin in einem grünen, schönen Umweltgarten wie dem "Garten der Welt" in Berlin liegen.

Der Garten wird ca. 50 verschiedene Religionen und etwa 20 prähistorische Religionen, die auf architektonischen Gebäuden basieren, die den verschiedenen Religionen entsprechen. Siehe Layout
Ziel dieser Website ist es zu klären, ob die Unterstützung der verschiedenen Religionsvertreter in Berlin erreicht werden kann.

Das sekundäre Ziel ist - wenn wir Unterstützung von den Religionen haben - Unterstützung von den in Berlin vertretenen NGOs, die eine sekundäre Projektseite im "Garten der Religionen" ist,
In einer Welt der zunehmenden Konflikte zwischen den vielen Religionen auf der ganzen Welt und der Tatsache, dass einige von ihnen schreckliche Konflikte, Terror und Krieg schaffen, hoffe ich, dass Sie - der Leser - das folgende Projekt unterstützen wird.

Wir wollen betonen, dass wir nicht um Finanzierung bitten, nur Unterstützung

Projektbeschreibung:


Neben dem "Garten der Religionen" werden wir die Geschichte jeder Religion, Vergangenheit und zeitgenössischen Religionen erklären. Die jeweiligen Religionen beherbergen auch das Gebäude mit Restaurants, Cafeterien, Café, Service usw. Dieser Garten der Religionen informiert und informiert nur über die gegenwärtigen und vergangenen Religionen, aber nicht die verschiedenen Religionen predigen.

Der sekundäre Teil des Projekts umfasst einen Show- und Präsentationsraum für die verschiedenen NGO-Organisationen, die daran interessiert sind, sich selbst zu informieren und zu promoten, und die Arbeit, die sie tun, sowohl national als auch international.

Wir nutzen Synergien von allen Besuchern und führen sie zu einem "Labyrinth von Informationen" und visualisieren Plakate, Bilder, Text etc.

Damit können die NGOs ihre Ideen vermarkten, um die NGOs und ihre Arbeit zu sensibilisieren und zu unterstützen.